Home > Latest News from Cluster Organisations

Latest News from Cluster Organisations

Athens, 22nd March 2016: The Meta-Cluster SPACE2ID in which Corallia participates representing the Greek si-Cluster, has been awarded the label of "European Strategic Cluster Partnership – Going International" by the DG GROWTH Director-General Lowri Evans during EU's launch event for the establishment of "European Strategic Cluster Partnerships - Going International" (ESCP-4i) following the COSME call for proposals "Cluster Go International". In total, 24 Cluster Partnerships were represented at the event and have been awarded the label of "European Strategic Cluster Partnership – Going International" which commits the...
Date: 06/04/2016 - 07:33 | si-Cluster

Medizintechnische Entwicklungen standen im Vordergrund des siebten Innovationsforums für Medizintechnik in der Stadthalle Tuttlingen. Was vor einigen Jahren in einem kleinen Kreis mit rund 50 Teilnehmern begann, hat sich zwischenzeitlich zu einer anerkannten Großveranstaltung gemausert. So konnten die Veranstalter TechnologyMountains, die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg und die Tuttlinger Clusterinitiative MedicalMountains in diesem Jahr bereits über 300 Tagungsteilnehmer der Medizintechnikindustrie und Forschungseinrichtungen aus dem In- und Ausland begrüßen. Kernthemen waren 3D-Druck, Fertigungsverfahren, Sensorik,...
Date: 06/04/2016 - 06:34 | TechnologyMountains e. V
Wie wird Industrie 4.0 in der Region umgesetzt? Dies erlebten und diskutierten über 25 Teilnehmer aus der IHK-Region Schwarzwald-Baar-Heuberg im Rahmen einer Informationsveranstaltung von TechnologyMountains e.V. bei den Firmen Gewatec und Maier Werkzeugmaschinen in Wehingen. Industrie 4.0 - woher kommt dieser Begriff und was bedeutet dieser in der Praxis? Christian Fritz, Mitglied der Geschäftsführung von GEWATEC, erklärte, „dass schon seit langem mehr Maschinen miteinander telefonieren als Menschen“. Kaum einer der Gäste wusste, dass genau dieser Punkt bereits 2007 überschritten wurde. Laut einer Prognose wird es 2020...
Date: 06/04/2016 - 06:32 | TechnologyMountains e. V
Wohin geht der Weg? Was ändert sich zukünftig in der strategischen Vorgehensweise? Welches Potential hat der internationale Markt unter Industrie 4.0? Ist mein Unternehmen auf die zukünftigen Herausforderungen vorbereitet? Um sich diesen Fragen zu stellen, organisierte die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg in Kooperation mit dem Landesnetzwerk Mechatronik BW und der Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg einen Workshop bei der Gebr. Schwarz GmbH in Rottweil. Der Gastgeber und Geschäftsführer der Gebr. Schwarz GmbH, Jens Roth, eröffnete die Veranstaltung und gab Einblicke in sein äußerst innovatives Unternehmen. Dr. Christoph...
Date: 06/04/2016 - 06:32 | TechnologyMountains e. V
„Baden-Württemberg starkes Land“ ist ein auf die Region abgestimmtes Wirtschafts-Magazin, das beigeheftet in der Baden-Württemberg-Auflage (129.000 Exemplare) des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ zweimal im Jahr erscheint. Es erreicht 754.000 Leser des Spiegels in Baden-Württemberg. Hier geht's zur aktuellen Ausgabe von "Baden-Württemberg starkes Land"
Date: 06/04/2016 - 06:31 | TechnologyMountains e. V
Einmal im Jahr, Mitte November, trifft sich die Medizintechnikbranche der ganzen Welt zu ihrer weltgrößten Fachmesse in Düsseldorf, der Medica. Rund 4.800 Aussteller und 130.000 Fachbesucher aus 120 Ländern nehmen daran jedes Jahr teil. Seit einigen Jahren dabei ist auch die in Tuttlingen ansässige Clusterinitiative MedicalMountains AG. „Neben der Möglichkeit, sich über aktuelle Themen der Branche, neueste Forschungsergebnisse und Problemstellungen der Unternehmen zu informieren, bietet die Medica uns als Clusterinitiative vor allem auch die Chance, unser Netzwerk sowohl national als auch international weiter auszubauen...
Date: 06/04/2016 - 06:31 | TechnologyMountains e. V
Mit dem Technologienetzwerk TechnologyMountains (TM) verfügt die Region Schwarzwald-Baar-Heuberg über ein europaweit führendes Technologie-Cluster. Sichtbares Zeichen hierfür ist das im Sommer 2015 vom „European Secretariat for Cluster Analysis“ (ESCA) verliehene Gold-Label. Um Netzwerke und Clusterinitiativen in Europa zu unterstützen, ist TechnologyMountains jetzt auch Teilnehmer eines Mentoren-Programms. In dessen Rahmen gibt das Technologienetzwerk sein Know-how und seine Erfahrungen auch an Initiativen weiter und begleitet diese so auf ihrem Weg zu einer starken und leistungsfähigen Clusterinitiative. Eigens dafür...
Date: 06/04/2016 - 06:30 | TechnologyMountains e. V
Entscheider der Region informieren sich während Premium-Event von KAILER & SOMMER, IHK und TechnologyMountains über „The Future of Making Things“ Rottweil. Der Rahmen hätte symbolträchtiger nicht gewählt werden können: Im Rottweiler Kraftwerk, Denkmal vergangener industrieller Umwälzungen, diskutierten Unternehmenslenker aus der Region das aktuelle Zukunftsprojekt Industrie 4.0 unter dem Titel „The Future of Making Things – Entscheider treffen sich.“ Deutlich wurde: Die Digitalisierung wird alle Lebensbereiche durchdringen und Prozesse und Produkte tiefgreifend verändern. Das wird nicht ohne Auswirkungen auf den...
Date: 06/04/2016 - 06:29 | TechnologyMountains e. V
Know-how vor Ort: Mitglieder besuchen Mitglieder Unternehmen, die sich vernetzen, sind erfolgreicher als Einzelkämpfer. Das ist wissenschaftlich bewiesen, und deshalb zählt es für TechnologyMountains zu den zentralen Anliegen, den Austausch der Mitglieder untereinander über alle Branchen-, Technologie- oder Landesgrenzen hinweg zu befördern. Mit der neuen Veranstaltungsreihe „Mountains-Tour“ wird genau das erreicht: Experten geben Einblick in ihre Expertise, Unternehmen in ihr Schaffen – und hinterher kann in lockerer Runde genetzwerkt werden. Das ist das Schöne an einer Bergtour: Man bekommt den Kopf frei, gewinnt einen...
Date: 06/04/2016 - 06:29 | TechnologyMountains e. V
TechnologyMountains die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg und das Ferdinand-Steinbeis-Institut der Steinbeis-Stiftung initiieren Arbeitskreis Digitalisierung und Vernetzung. Heutzutage ein gutes Geschäftsmodell zu erkennen, ist denkbar einfach: Am Ende des Jahres steht eine schwarze Zahl. Aber welche Geschäftsmodelle können auch morgen und übermorgen schwarze Zahlen schreiben? Darunter werden Unternehmen sein, die die digitalen Gegebenheiten der Zukunft nutzen und für sich einsetzen. Aber gerade für mittelständische Unternehmen ist es nicht einfach, die sich ergebenden Fragen nach neuen Produkten, Mitarbeiterkompetenzen, IT-...
Date: 06/04/2016 - 06:28 | TechnologyMountains e. V

Pages